Weg nach Klaber

Gutshaus Klaber –

Alte Traditionen und neue Ideen

treffen im Herzen der Mecklenburger Schweiz aufeinander.

Und wenn du dich für Mecklenburg und seine außer-gewöhnlichen Bewohner, Garten, Natur, Kultur, Einkochen, DIY, Mensch-Sein, Natur, Wohn-Gemeinschaft, SELBST-Entwicklung … interessierst, dann bist du auf meiner Seite richtig.

Das Gutshaus Klaber liegt mitten im Naturpark Mecklenburgische Schweiz

zwischen Teterow, Krakow am See, Waren/ Müritz. Am 12.5.1997 wurde der Naturpark Mecklenburgische Schweiz  gegründet, und seit dem besuchen viele Touristen, Wanderer, Wasserwanderer, Radfahrer, Genießer von Natur und gutem Essen diese verzauberte Region.

In Klaber gibt es eine Kirche m

Sonnenaufgang Gutshaus Klaber
Sonnenaufgang Gutshaus Klaber

it einem spitzen Kirchturm, der weit in das Mecklenburger Land hineinblickt. Auf unseren Spaziergängen grüßt er uns von Weitem. Die Orgel wurde restauriert und hat einen schönen, warmen Klang.

 

Im Nachbardorf Bergfeld lädt ein See zum Baden ein. Außderdem ensteht dort ein Grabovoj-Schulungszentrum.

In Klaber hat fast jeder Einwohner einen Garten –

die einen sind aufgeräumt bis in den letzten Winkel, in den anderen regiert die Natur.

Und ich versuche meinen Garten in der Balance dazwischen zu halten – was mir mal mehr und mal weniger gelingt. Das große Gewächshaus versorgt uns mit frischen Gurken, Tomaten, Paprika, Salat und Kräutern. Hochbeete sind im Bau. Es gibt runde Beete, Maulbeerbäume, Beeren aller Farben und Geschmacksrichtungen, Salate zu jeder Jahreszeit, Wildkräuter ohne Ende und Obstbäume mit ständig wechselndem Angebot. Das ganze Jahr haben wir Äpfel. Und wenn wir mal keine haben, dann haben wir den Apfelsaft, den wir auch verkaufen (Abholung oder Lieferung nach Rostock oder Berlin).

Die Nussbäume bereichern das Ganze, und wir verarbeiten die Nüsse auch, zu Pesto und Crackern. Tomaten, Pflaumen und Minzetees sowie verschiedenste Kräuter werden getrocknet, Quittengelee gekocht, Beeren frosten wir ein für Shakes oder kochen sie mit Xucker zu Roter Grütze bzw. Marmeladen. Blüten von Wildsträuchern bilden die Grundlage für süße Gelees. So entstehen leckere, einfache Speisen für das ganzen Jahr, und der Einkaufskorb im Supermarkt bleibt fast leer.

Und wer keinen Garten hat, der zieht eben Sprossen oder Salat im Balkonkasten.

Rettich Microgreens

Ein Garten ordnet die Gedanken, hält den Menschen beweglich und froh – ganz nebenbei entsteht das Essen.

Das Zubereiten von Salaten, Getreide, und dazu passenden Soßen

und wie der Mensch mit einfachsten Mitteln gesund bleibt, darüber schreibe ich auf der Seite vegan-vollwertig.info.

Meine Methode ist einfach, bezieht Körper, Geist und Seele ein – denn der Mensch lebt nicht vom Brot allein. In alten Kulturen der Ägypter, Griechen, Inder…  gibt es jede Menge Hinweise, wie ein menschlicher Körper gesund und leistungsfähig werden und bleiben kann, bis in ein sehr hohes Alter. Und wer, wie ich, 1000 Ideen hat, was er alles tun könnte, möchte natürlich gesund bleiben, um die Ideen in die Welt zu bringen und wachsen zu sehen. So habe ich jede Menge Bücher über Gesundheit gelesen – und arbeite gerade an meiner Verjüngung. Einige dieser Bücher, die mir helfen, meine Ziele zu verwirklichen, werde ich hier in diesem Blog vorstellen.

Handarbeit, DIY, Selbermachen, kreatives Gestalten –

ich liebe es. Ob spinnen (mit und ohne Spinnrad), weben, stricken, häkeln, Makramee, Glasmalen, Wolle färben, nähen – immer mal werde ich hier Anleitungen und Fotos posten von meinen Werken.

Gestrickte Bilder

Es macht einfach Freude zu sehen, wie aus einer Idee ein tragbares Stück entsteht – ob Poncho, Tuch, Socken, Wandbehang, Schmuck… Immer neu und immer schön. Mein nächstes Hobby wird Glasmalen und Gießharz, in Kombination mit Mini-Gärten und Tassengärten und Makramee. Bleib schön neugierig und trage dich in den Newsletter ein – sonst verpasst du was.

Malen, zeichnen, singen, Klavier und Orgel spielen – ich bin nicht perfekt, aber die Mischung macht das Leben bunt.

Alles fließt – und du kannst nicht zweimal in den selben Fluss springen. Oder: Flüsse sind Meere auf Reisen…

Webseiten zum Leben erwecken, Blogs schreiben

ist  eine meiner Lieblingsbeschäftigungen. Jetzt brauchen sie mich nur noch zu ernähren, dann kann ich Geld beim Spielen verdienen – denn Webseiten sind für mich das, was ein guter Spielplatz für Kinder ist. Ideen nach außen tragen, gestalten, sich in den Betrachter zu versetzen, anordnen, Videos zu kreieren – ich liebe es. Natürlich braucht es viel Zeit, aber es macht einfach nur Spaß. So kannst du, wenn du selbst einen Blog eingerichtet und betreut haben möchtest, dich vertrauensvoll an mich wenden. HIER kannst du mehr dazu lesen.

Salsa tanzen in Rostock

ist unser Ausklang der Büro-Arbeitswoche. Bei Pedro haben wir schon viele Figuren gelernt und gehen gern auf Salsa-Parties.

Wandern

La Gomera

lieben wir besonders im Winter, auf den Kanarischen Inseln – da im Sommer der Garten die Wochenenden beansprucht. Aber im Januar, Februar, da ist kein Tunnel, keine Levada, kein Lorbeer- oder Zauberwald vor uns sicher. Ob Gipfel des Teide oder El Medano, ob Alojera oder Maspalomas, und selbst in Dubai – zu Fuß entdecken wir die Welt.

Das Gutshaus in Klaber

hat eine Geschichte und eine Zukunft und eine Gegenwart. Die Gegenwart wird sich hier auf dem Blog zeigen – aber irgendwann ist die Zukunft Geschichte, und eigentlich gibt es keine Zeit. Sie ist die Illusion, die wir brauchen, um uns zu recht zu finden auf dieser wunderbaren Erde.  Manche Ideen werden „Realität“ und manche nicht – so ist das in Klaber Rhabarber und überall.

Mecklenburg hat eine reichhaltige Kultur

Im Sommer gibt es die Mitsommer-Remise, den Festspiel-Sommer, die offenen Gärten, das offene Denkmal, Mitsommer-Lauf in Krakow am See, Freiluft-Spektakel wie die Müritz-Saga, Kunsthandwerker-Märkte, die Warnemünder Woche, Kunst offen …

Und vielleicht gelingt es mir, hier auf dem Blog immer mal das eine oder andere Event vorzustellen. Es lohnt sich auf jeden Fall.

Herz-Kartoffel im Biogarten – die Energie schafft sich die Form.

Natur in Mecklenburg

oder man könnte sagen: Mecklenburg ist die Natur – wenn da nicht die Agrar-Wüsten wären. Vor 25 Jahren hatte jedes Feld einen bunten Sommer-Rand von Kornblumen und Mohn. Schon das würde viel für die Insekten tun. Leider hat es der eine oder andere noch nicht begriffen. Früher war ganz Mecklenburg, und auch die Umgebung von Klaber komplett bewaldet. Dann kamen die Köhler und Glasmacher, sie brauchten Holz. Die Bauern nutzten die gerodeteten Flächen als Felder. Und wenn alles im Einklang ist, funktioniert das auch. Wenn du dich auf meiner Seite vegan-vollwertig.info in den Newsletter einträgst, dann wirst du lernen, wie du deinen Körper mit den einfachsten Mitteln Gesund erhältst. Und dann brauchst du wenig Essen und Trinken, hast mehr Freude im Leben und mehr Mitgefühl für die Natur und ihre Bewohner.

Zwischen Klaber und Groß Wokern ist ein kleiner Urwald am Wachsen. Rings um den Mini-Urwald sieht man, wie es aussieht, wenn die großen Buchen aus dem Wald genommen werden. Und jeder darf entscheiden, was schöner ist.

Zum Glück haben wir hier rund um das Gutshaus Klaber noch Wälder mit großen, alten Bäumen zum Umarmen. Es gibt Steinkreise und „Hügelgräber“. Du findest Tümpel, von Bäumen umgeben – lass deiner Inspriation freien Lauf, fühle den Ort und die Bewohner.

Die Erde bewirtet uns köstlich – auch wenn wir ihr nicht alles entreißen, sondern die Geschenke dankend entgegen nehmen, vielleicht auch etwas ordnend einwirken.

Schätze der Mecklenburger Schweiz

Gutshaus Klaber um 1900

sind die Gutshäuser und ihre Bewohner. Du kanst sie auf der Mitsommer-Remise kennenlernen. Organisiert wird sie jedes Jahr von Dr. Robert Uhde, der sein Gutshaus nebenan von Klaber, in Vogelsang, ausbaut. Und der mit jeder Menge Herz, Organisationstalent und allem, was dazu gehört, dieses große Event organisiert.

Wenn du dem Link folgst, kannst du einiges über die Gutshäuser der Mecklenburger Schweiz erfahren. Alle Gutshaus-Besitzer sind etwas verrückt und extrem engagiert. Früher gehörten zu jedem Gutshaus, wie in Klaber, mehrere 100 Hektar Land. Von diesem lebten Bewohner und Haus. Heute gehört das Land zu großen LPG-Nachfolgern, GmbHs oder Großbauern. Die Gutshäuser finden nach und nach ihre Bewohner, die kreativ ihre Ideen umsetzen, und mit dem dann entstandenen Hotel, Pension, Seminarhaus, Restaurant, Wohnhaus oder was auch immer versuchen, das Haus zu unterhalten.

Wir in Klaber suchen noch Mit-Macher, Bewohner und Unterstützer.

In dem Zusammenhang meine Bitte: deaktiviere deinen Ad-Blocker auf den Seiten von Gutshaus Klaber. Es gibt hier wenig und dezente Werbung, die uns und unser Tun unterstützt. Und genau wie das Gutshaus auf der einen Seite Traditionen bewahrt, auf der anderen Seite im Hier und Jetzt erhalten werden möchte, so bin ich ebenfalls ein Fan neuer Technik und der Ruhe im Wald. Meine Arbeit als Versicherungsmaklerin, der  Amazon-Shop für Glaswaren – das alles hilft mir, meine Passion, meine Aufgabe zu ver-wirk-lichen, also in die Wirkung zu bringen: Energie durch Geometrie in der Welt wirken zu lassen, für Frieden, Harmonie, Dankbarkeit, Selbst-Entwicklung.

Mensch oder Person?

das ist „ein weites Feld“, wie Theodor Fontane einmal schrieb. Was ist ein Mensch, was ist eine Person, und in welchem Zusammenhang stehen sie miteinander? Und was hat das Ganze mit Selbst-Verwirklichung zu tun? Zu solchen und ähnlichen Themen wird es demnächst hier Beiträge geben – Newsletter eintragen, sage ich nur 😉

Hier in der Mecklenburger Schweiz sind Ruhe und Bewegung, Natur und Kultur, Menschen u
Gutshaus mit Teich
Gutshaus Klaber in der Mecklenburger Schweiz
nd Traktoren, Tradition und Moderne in einer aufregenden Mischung. Und bei aller Verbundenheit mit der „Scholle“ bleibt immer etwas Fernweh.

Also fahre nicht nur mit dem Auto auf der A19 durch, sonder erkunde sie mit dem Fahrrad, zu Fuß, zu Pferd. Die Ostsee ist schön, das Hinterland schöner.

Natur-Harmonie-Station

ist ein interessantes Wort, an dem man sieht, wo wir mit unserer Erde schon hingkommen sind. Eigentlich sollte man solche Stationen gar nicht brauchen, da die Natur von sich aus in Harmonie ist. Leider wird mittlerweile so viel manipuliert, dass wir keinen strahlend blauen Himmel mehr hier im Norden haben. Der Sommer 2017 ist wieder mal dermaßen verregnet, da wird der November blass vor Neid. Was können wir tun? Unser Vorteil: wir sind viele. Und unter uns sind sehr kluge Menschen, die forschen, tüfteln, Bäume pflanzen, selber denken. Und was dabei heraus kommt, sehr ihr hier:


Wir Menschen sind mit Mutter Erde viel enger verbunden, als wir denken. Schaut euch das Video an, und helft mit, dass unsere Erde wieder ein wunderschöner Ort mit friedlichen Bewohnern wird. Für uns und unsere Kinder.

Alles Liebe

Cornelia

 

 

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Aktuelles aus dem Blog

Kreativität entdecken mit Happy Animals
with Keine Kommentare

Happy Animals – ein Kurs zum Wiederentdecken der Kreativität Jeder kann malen, und es gibt Möglichkeiten, diese Fähigkeit auf spielerische Weise wiederzuentdecken. Eine Möglichkeit: der Kurs von Clarissa Hagemeyer. In dem Kurs lernst du, happy animals zu malen – fröhliche … Weiterlesen

Alles Gute für das Jahr 2017
with Keine Kommentare

Möge es ein friedliches Jahr werden, in dem sich unsere Ziele verwiklichen, eine wunderbare Gemeinschaft im Gutshaus Klaber entsteht, der Garten wächst und gedeiht, und immer mehr Menschen aufwachen und die Wahrheit erkennen.     Merken

Gor Rassadin und die Telos-Aktivierung
with Keine Kommentare

Die Telos-Aktivierung oder Aktivierung des Selbst-Körpers Die Chakren können wir durch die sogenannte Telos-Aktivierung erweitern, damit die Chakren dann zu einer Lichtsäule verschmelzen. Am Anfang steht die Entscheidung, das zu tun. Wenn es deine Wahrheit ist, und du dich an … Weiterlesen

Sternenpark
with Keine Kommentare

Dem Himmel nah – im Sternenpark Nossenthiner-Schwinzer Heide Ja, hier gibt es noch einen Sternenhimmel, da wenig Lichtverschmutzung in der Nacht die Dunkelheit vertreibt. Und nun ist  ein Sternenpark geplant, hier ganz in der Nähe. Dazu soll das bestehende Licht … Weiterlesen

Gor Rassadin Video Juni 2016
with Keine Kommentare

Gor Rassadin hat ein neues Video veröffentlicht. Seine Botschaft: Niemand kann und darf dir sagen, was richtig und falsch ist. Folge deinem Herzen, nicht deinem Verstand. Stelle das alte und das neue Wissen in Frage und folge deinem Selbst. Frieden … Weiterlesen

Tria Terra Erdbeerfest
with Keine Kommentare

In Groß Pankow findet am 11.06. 2016 wieder das Tria-Terra-Erdbeerfest statt. Der Terra Preta Forscher Haiko Pieplow ist auf dem Hof von EM-Berater Marko Heckel und wird Pflanzenkohle herstellen. Die Erdbeerpflanzen hängen voll. Robinienhecke, Krebsschere, Kornelkirsche, Superpappeln und Dschungelbeet warten … Weiterlesen

Selbstversorgung und Selbstheilung - interessiert mich