La Gomera – Wanderurlaub

with Keine Kommentare
Los Christianos
Los Christianos

Ende Februar, Anfang März flogen wir zum Wandern auf La Gomera. Wir haben schon verschiedene kanarische Inseln besucht, aber auf La Gomera war es unser erster Besuch. Wir landeten mit Norwegian Airlines auf Teneriffa, holten unseren Mietwagen ab und setzten am nächsten Morgen mit der Fähre über.

Wir hatten für die erste Woche ein kleines Ferienhaus, in einem ganz traditionellen gomerischen Dorf mit verstreuten Häusern, Palmen kurz vor Vallehermoso. Es war sehr windig, bewölkt und recht frisch, aber da es nicht regnete, konnten wir jeden Tag wandern gehen.

Eindrücke von La Gomera
Eindrücke von La Gomera

Das Tolle an La Gomera ist, man wohnt ca. 1 Stunde zu Fuß entfernt vom Meer uns sieht es trotzdem, weil man so weit oben ist.

In der zweiten Woche wohnten wir im sonnigen Süden, im Valle Gran Rey, aber auch dort nicht unten am Strand sondern in der Ferienwohnung „La Molina“, zu Fuß auch wieder ca. 40 Minuten vom Meer entfernt, aber in einem Ort mit vielen Einheimischen, wo auf einigen Terassen noch Gemüse und Kartoffeln wachsen, wunderschöne Häuser und Palmen das Gefühl erzeugen, im Paradies zu sein.

Eine Wanderung führte uns auf den höchsten Berg von La Gomera, den Garajonay. Wir machten ihm direkt nach Sonnenaufgang unsere Aufwartung und sahen Teneriffa mit der aufgehenden Sonne neben dem Teide. Einfach wunderschön und berührend. Der Garajonay war früher ein spiritueller Ort der Einheimischen, so steht es im Wanderführer, mehr habe ich dazu leider nicht gefunden. Aber die Energie kann man fühlen, wenn man da oben steht, unter den Füßen den alten Vulkan – gewissermaßen verbunden mit dem Erdinneren, den Wind im Gesicht, den Atlantik ringsherum vor Augen und die Weite des Himmels über sich.

Der Nebelurwald sieht aus wie verzaubert, aus Quellen fließt frisches Wasser, die Orangen und Bananen schmecken einmalig, die Landschaft und die kleinen Dörfer inspirieren meine Fantasie noch heute – wir werden jetzt Spanisch lernen, um beim nächsten Besuch auch mit den Gomeros  in Kontakt zu kommen.

La Gomera mit Garajonay
La Gomera mit Garajonay

Selbstversorgung und Selbstheilung - interessiert mich