Wohnprojekt Klaber, Leben auf dem Land

with Keine Kommentare

Ich habe meine Suche nach Mitbwohnern jetzt auf dem Wohnprojekte-Portal eingestellt, da es wirklich toll wäre, wenn sich Menschen finden, die so viel Freude wie wir an der Natur haben und von der Erwerbsarbeit her flexibel sind, so dass sie mitten in Mecklenburg wohnen können. Ich könnte theoretisch  einen Kredit aufnehmen und das Gutshaus ausbauen – aber es ist mir viel wichtiger, hier mit Gleichgesinnten zu wohnen und zu arbeiten. So sind viele Zimmer noch im Bauzustand, offen für eine  Gestaltung mit natürlichen Baustoffen. Die Heizung erfolgt z.Z. mit Holz, aber später ist Steinkohle geplant. In unserer Wohnung kommt eine Hypothermal-Wandheizung zum Einsatz – für ein gesundes Raumklima, optisch passend zum Haus.

Letztes Wochenende besuchten wir einen Dragon-Dreaming Workshop in Rostock, dort lernten wir eine tolle Methode kennen , wie es möglich ist, die Ideen vieler Leute einzubeziehen in ein ganzes Projekt. Es hat Spaß gemacht, mit anderen Interessierten ein „Gedankenprojekt“ zu träumen. Der Workshop war initiiert vom Arbeitskreis „Wohnprojekte Rostock“, zu finden unter www.wohnprojekte-rostock.de . Was für mich deutlich geworden wurde: Wichtig ist mir Offenheit im Umgang mit verschiedenen Meinungen. Wir können uns untereinander in Schubladen stecken, wenn wir sie offenlassen.Wenn negative Gefühle entstehen bei Äußerungen anderer Menschen, weisen sie uns darauf hin, dass wir selbst nicht frei sind. Bekommen wir sogar Angst und ergreifen die Flucht oder werden innerlich aggressiv, sollten wir darüber nachdenken, was uns solche Angst einjagt und warum. Daran können wir wachsen.

Selbstversorgung und Selbstheilung - interessiert mich